Metal United Festival Regensburg

Holla chicas bonitas,
es gibt eine ungute und eine gute Nachricht, die unschöne zu erst: Dort im Süd-Süd-Ost Ausland hat das eingebaute Mikrofon einen Treffer bekommen, der dessen Drucktolleranz stark nach unten absenkte, deswegen ist der Ton jetzt oft sehr grenzwertig (es wird energisch an einer Lösung getüftelt*). Die gute Nachricht: ich sehe nach wie vor blendend aus!
Okay vergangenes Wochenende fand in Regensburg das METAL United Festival 2017 in seiner zweiten Auflage statt und ich durfte mit anwesend sein! Kam auch püntklich zu Ancient Prophecy an durfte dann noch EpsilonStormHammer (Power Metal – official band page) obScene und Reysswolf auf der Außenbühne beiwohnen. Das Gelände um die Halle ist schön aufgeteilt, an der Seite hat man Stände die dem Hunger auf kulinarische Weise entgegenwirken und Möglichkeiten sich Szenemodisch zu erweitern. Auf einem kleinen Podest, quasi der Publkumsbühne befindet sich der zügig und freudlch agirende Getränkeausschank und ein paar schattige Plätzchen, von denen auch unterhalb dieser Tribühne genug vorhanden sind, inkl. Sitzmöglichkeiten. Obwohl der Zeltplatz ist keine Gehminute vom Festivalgelände entfernt ist wurde zur Sicherheit auch vor dem Einlass ein Getränkestand inkl. Biergarten errichtet; hier wurde wirklich an alles gedacht – auch an Warmwasserduschräume und WCs.
Die samstagliche Second-Round fand in der Halle statt und startete mit ordentlichem PowerTexasRangerMetal von ORDEN OGAN die den Raum ordentlich aufheizten, also von Stimmung und Temperatur her. Erstaunlich ist hier, wenn man draußen direkt am Eingang steht hört man kaum wie es innen abgeht – das Gebäude scheint mit Hilfe von Alientechnoligie entwickelt zu sein *hier Akte-X Theme einfügen*
Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit ThrashMetal der härteren Gangart, zelebriert von DUST BOLT die ordentlich Meter machten und gemeinsam mit dem Publikum die Haare durch die Luft schmetterten. Aus Zeiteffizenzgründen konnte ich dem Auftritt von Ammyt leider nicht mehr beiwohnen, der quasi bis in die frühen Morgenstunden ging.
Alles in allem bleibt einem nur noch zu sagen, das Metal United Festival Regensburg ist ein wirklich symphatisches Sommerfestival mit abwechslungsreicher Musikauswahl und ohne übertriebenes Schickimiki dessen dritte Runde man sich für 2018 auf jeden Fall schon mal vormerken sollte.
Habe mich gefreut den Harry Weber mal wieder zu sehen und auch wenn wir langsam ein eheähnliches Verhältnis haben ist der Fabian Straue immer wieder kuschelig. Nach langer Zeit durfte der Johnny von Orkhaft On Air mal wieder raus (Whingman in Ausbildung) und der Wonneproppen DarkSiffler wurd auch gesichtet ein CaptainDrunk war nicht sonderlich gesprächig und der Flo Schnupp as halt veganen Bacon. Um das Namedropping zu komplettieren Niko Metal war Samstags auch noch mal solo da und Überraschung Überraschung auch ein Schnuffelchen von HORRIZON. Gespräch mit My Look brachte kostspielige Equippmentwünsche und ich fluche weil jetzt eine Flycam umgestellt werden muss, danke dafür.
So hier Video:

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

lädt
×