Infidelix beim Stramu

Neues Jahr, neues Stramu, Stramu Würzburg ist immer einen Besuch wert, auch wenn es seit Jahren kontinuierlich voller wird. Das tolle Wetter tut sein übriges.
Das Video ist wie gehabt ein Vlog und kein TV-Bericht (für die Verwirrten)

Urlaub in der Hauptsaison

Tzja hallo Freunde irgendwann irgendwie fällt einem Daheim eventuell doch die Decke auf den Kopf, dann muss man raus. Auch wenn vieles dagegen spricht, in der Hauptsaison in ein beliebtes Reisegebiet zu reisen haben wir es gewagt. Die Erlebnisse des ersten Tages seht ihr in diesem Video.

 

V8 BOLIDEN BEIM U.S. CAR TREFFEN VON MISS PEPPER

Gleich ums Eck war das U.S. Car-Treffen von Miss Pepper dem American Restaurant im Mainfrankienpark Dettelbach, noch dazu herrschte schönes Wetter und es spielte Live Musik, was will man mehr? Ach ja viele schöne alte gut erhaltene amerikanische Fahrzeug Klassiker, da war vom Pickup über Musclecar bis zum Ponycar sicher für jeden was dabei.

 

 

 

Wertheim Village

Nach Wertheim Village wollten wir echt schon länger, hatte nie geklappt und dann zack erwischten wir einen brutal heißen Tag.

 

Umsonst und Draussen 2018 Würzburg

Ja Leutchen, jetzt ist es wieder vorbei, das Umsonst und Draussen Festival in Würzburg an den Mainwiesen. Wer es noch nicht weiß, ein mal im Jahr findet im Sommer am Main in Würzburg ein vier Tage andauerndes Kunst&Musik-Festival statt, es werden schier alle Genres versorgt, die Stimmung ist liebevoll und es kostet keinen Eintritt.
Hier nun dann unsere Eindrücke und Erlebnisse vom Samstag, wir sahen EL CARPINTERO, LILLY AMONG CLOUDS; AVEC UND ELLAH JOHN (wer beim Video vom Stramu2017 aufgepasst hat…) und DREW DROP HONIGWEIN und ein paar Bekannte.

 

 

Skaldenfest Open Air 2018

Tzja und jetzt ist es schon wieder vorbei, dieses Skaldenfest Open Air 2018.

Dieses Jahr etwas ernster angelegt, dennoch nicht weniger kuschelig mit vielen Bekannten (ob von nah oder weit wie der Stef oder der Jojo) Gesichtern. Leider verpasst Enchiridion die laut Zeugen ihr bestestes Konzert ablieferten, auch für Thrudvangar kam ich zu spät – Asche.Haupt, ihr kennt das Prozedere. Nungut endlich mal die Gelegenheit Ctulu und ihren Customgitarren zu lauschen. Danach Countless Skies mit einer Gitarre ohne Kopf und langem Oberdingens die ordentlich zum Klatschen animierten. Aus dem tiefsten Süden kamen dann Eis auf die Bühne und die Haare flogen durch die Gegend. Die quasi Lokalmatadore ImperiumDekadenz feuerten die Meute dann so richtig an und es wird gemunkelt es hätte einen kurzen emotionalen Moment gegeben. Final und passend zum drumherum so wie zum Event des kommenden Tages dann die streng christlich orientierten CarachAngren bei denen für mehr Ambiente sogar Nieselregen gebucht wurde.
Die Organisation war wie immer tiptop, alle waren soweit es ihre Mentalität zulässt freundlich und gut gelaunt. Sehr gefreut hat mich das verlockende Angebot von Ronny R (TRINITYSITE), mir sein Wassereises zu überlassen, musste aber ablehenen weil eh schon spät und shizzledizzle muss ja erledigt werden. Und vor lauter lassmichauchmit habe ich es wieder nicht geschafft mit jedem ausgiebig zu schwatzen.

Es gab scheinbar mehrere verschiedene Hopfengetränksorten, was ich nur aus Erzählungen erfuhr; allerdings hatte ich mich wirklich sehr auf Frühlingsrollen gefreut – die schmecken am bestesten wenn sie einem der O.D. spendiert.
Jetzt freuen wir uns alle mal feste aufs nächste Jahr und sind gespannt, was der Muscus da so herzaubert.

1. Tuning Day Main-Spessart Lohr am Main

am 10. Juni diesen Jahres (2018) fand der erste Tuning Day Main -Spessart in Lohr am Main statt, veranstaltet wurde der gelungene Event von Street Racer MSP  
Die Location des Treffens ist gut  zu erreichen und großräumig genug, Besucherparkplätze waren allerdings etwas tricky zu bekommen nur mit Glück bekam man noch ein Plätzchen am Parkplatz gegenüber. Auf der Anreise war im Gegensatz zu anderen Events ein erhöhtes Interesse der Ordnungsmacht zu spüren – lag wohl an dem guten Wetter und damit einhergehender erhöhter Mediklorianerzahl. 

hier nun das krass coole Video: 

 

Open Maiberg Air 2018.

Friede Freude Eierkuchen & ein Bisschen PartyHard gab es beim Open Maiberg Air 2018.
Es war mein Stuntman Mike unser Hannah Lauerer erstester Besuch dieser wirklich kuscheligen Veranstaltung und hoffentlich nicht der letzte. Aufgrund erhöhter Relaxtheit verschiebt sich der fortfahr Zeitpunkt immer mehr. Aber auf Jeden Fall für euch festgehalten ein paar Bands des Samstages, die da wären: Leviathan die ihren eigenen Sturmwind mitbrachten – da wurde so mancher Besucher neidisch. Zeremony die mit dem geilen Swag des 70er Rock und Wasserpistole. Grained Bombengranate mit Stimmung und Liebe. Und dann noch aus der Schweiz: Abinchova mit krass vielen Instrumenten und damit einhergehender Schallgewalt.
Und als besonderes Zeichen der Liebe machte El Carpintero in den Umbauphasen Supermusik!
Es freute sehr, viele bekannte Gesichter dort zu sehen u. A. Radio-Diabolus Rene Sichting Silke Sichting Sash Born Philipp Morgenstern und viele hübsche Leute mehr.

hier dann 1-2 Impressionen und Kuchen:
https://youtu.be/FStXIsbAPyE

leiken + teilen wär supergeil

 

2. Zykloopenair

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Tage gingen ins Land und es kam wenig neues. Neulich jetzt fand das 2. ZykloopenAir in Mainbernheim statt, begann jedoch irgendwann Vormittags (lebe nach EST). Wir kamen grob knapp kurz vor rechtzeitig zu AARDVARKS und wurden herzlichst vom Tom Newfarmer begrüßt, wenn das so weiter geht ists evtl in ein paar Wochen mit Zunge, naja ok. Anzutreffen waren viele der üblichen Verdächtigen, die meisten benahmen sich soweit ganz tight. Darunter waren Manuel Hiller Reiner Auerswald Sascha Popp Marcel Losert Rene Sichting (die Silke Sichting hat sich allerdings versteckt) Simon Metzger uvm. Die Band die neulich aufhörte also SCHISTOSOMA spielte dort als Spezialbonbon und alle freuten sich.

unter diesem hyperlink kann man sich ein grobes Bild davon machen:

 

Metal Franconia Festival 2018

Tzja jetzt ists schon wieder um, das Metal Franconia Festival 2018https://youtu.be/gyefOO06Maw
War wie immer eine schöne Veranstaltung mit Naisen Leuten und viel zu wenig Zeit um ausgiebig Ratschen zu können. Musikalisch war wie immer einiges geboten, mitbekommen und festgehalten tutete ich z.B. Goregonzola (Schmuserock aus der Region), Winterstorm, Mystic Prophecy und Onkel Tom Angelripper.
Am Samstag war das Wetter hui bui tutti und demnach noch schwerer in die Halle (welche dieses Jahr weniger klebte) zu kommen. Es war gut, Cripper nochmal gesehen zu haben und ungelogen freute ich mich sehr auf Illdisposed, komisch dass ich dieses mal tatsächlich DESERTED FEAR mal gesehen habe (die mögen Intros sehr). Und jetzt kommts FREVELEI sondersgleichen, der eine, der Ola von The-Haunted hat auch ein YouTuberVideo gemacht!
Video anschauen, Laiken und Tailen

 


- SEITE 1 VON 25 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×