MetalDays 2017 Documentary Dokumentation

Zoom H5 Aufnahmefehler

Hallo Freunde, ich weiß nicht, wie ich es anders bzw. korrekter in kurz bezeichnen soll. Es geht um folgendes Problem:

Der Zoom H5 Audio Recorder nahm in einer kontinuierlichen Aufnahme mitten drin FÜNF Sekunden nicht auf, also es ist keine Stille sondern einfach FÜNF fehlende Sekunden – damit ist sämtliche semantische Integrität dahin; weiter wenn das jetzt ein Mal passiert ist wo man es gemerkt hat, wenn man nur Audio hat und zwar nur das vom Zoom ist es kaum nachzuvollziehen ob was fehlt. Selbst mit Video-Spur und ZWEI anderen Audiospuren brauchte ich über eine Halbe Stunde, bis der Fehler gefunden wurde. Die Meiste Zeit suchte ich den Fehler bei mir und meinen Synchronisationsfähigkeiten (hatte zu Beginn auf Klatschen synchronisiert und am Ende weil es dort asynchron wurde auf ein Klick aber …)

Hier mal ein Beispielbild zur Visualisierung, evtl. mach ich noch ein Videoschnipsel, mal sehen.

Also ich für meinen Teil, bin zu 100% mit dieser Situation, dem Problem überfordert und weiß nicht wie ich das jetzt Handhaben soll. Akkuleistung war bei ca. 40% also sollte es daran schon mal nicht liegen, Aufnahmegerät oder Mikrofon wurde während der Aufzeichnung nicht berührt.

Sinister Interview

Deutsch: Leute, im Ernst unsere Nördlichen Nachbarn sind voll knorke auch wenn die, die ich traf sich selbst als zwielichtig bezeichnen!
Ok genug geriddlert, Sinister war so nett mit mir ein zwei ernste Worte bei den MetalDays zu wechseln. Brennende Fragen, ob man in der Schule Schriftzüge nachmalen kann, ob alles Fassade ist und was man im Bett mit einer Stichsäge so anstellen kann werden selbstverständlich nicht geklärt!
Zieht euch das Video rein, habt Spaß und ihr wisst: Daumen, Abo Love etc. DAL!
(sowas wie) Englisch: Folks seriously our neighbors from the north are superb knórcê also if they call them self shady slim! Alright enough riddlerisation, notSinister Movie but the band from the Netherlands Sinister Official was quite polite to have a talk with me. Hard questions how to draw or is all fake or what could you do with a jigsaw in the bedroom – all those questions are not answered! Watch the video, have fun and you know: thumbs, sub love etc. TSL!

Autumn Assault Festival 2017

Hahahaha, ja ich copy-paste erstmal immer nur hier so die Facebook dinger.

Ene mene Mende und Festival bei in der Nähe von Bamberg also in Gerach, das hieß Autumn Assault Festival 2017 \m/ Rock- und Metalfestival Bamberg und war am Freitag und am Samstag – vergangene Woche (irgendwas um den 20.09.2017)
Freitag war leicht görig und in dem unten verlinkten Video seht ihr evtl. die Bands: Varus (wird wäjruss ausgesprochen) dann die überraschenden Wulfpack (der Name leitet sich vom Sunkist ab) ok dann wurde es ernst mit Goregonzola gefolgt an der Flanke von den Excrementory Grindfuckers und verdeckelt mit Verwandten meiner Nachbarn, der den Milking The Goatmachine <hier info wegen yt-strike einfügen>
Samstag war zeitlich sehr eng und begonn zu Nachtschlafender Zeit, wobei ich glaube die haben das vorverlegt um mich zu ärgern! Als erstes knapp noch gesehen die Schacherer von The Flesh Trading Company (oh schaut her es hat mal geklappt mit dem @) geografisch schier korrekt waren direkt danach zeitglich heute unbemalt die Delirium – Franconian Pagan Metal Deliristen inkl. dem Bumsbaron zu sehen. Ordentlich in Ausgehuniform ging es mit need2destroy weiter, die einen Agent Tima bedauerten (war 2deep4me) und dann endlich, enge Hosen und HighTops bei Spellbound (Thrash Metal, Germany) habe mir den Arm schier wundgewunken aber Domi Merz wollte es nicht erwiedern *schnüff* okay-dokay von Burden Of Life sah ich leider wenig weil es mit dem Pizza-Gate kollidierte, ich will hier nicht politisch werden … aber ihr wisst genau wer Schuld hat! Meloeopisch mit Wind ging es mit Kambrium weiter tief in die Nacht. Voller Feuer und Libidio ließen es TARCHON FIST aus Italien krachen. Und der Abend wurde mit rythmischem Heavy-Metal von Freedom Call Official (we are FreedomCall… danke für den Ohrwurm *schimpfwort*)

Ja also alles in allem war das Autumn ein angenehmes und gut organisiertes** Festival, die Jahreszeit passt noch um auch als Weichei Zelten zu können (der Zeltplatz Camping Platz war übrigens kostenlos etc.) Auf den ersten Blick ist die Fahrerei evtl. komisch aber es geht letztendlich nur eine Straße entlang – ohne große Gehirnanstrengungen.
Persönlich (ich werd jetzt credibil) fand ichs toll wieder neue lässige Leute kennengelernt zu haben und diesmal mehr Zeit mit Babbeln äh diskutieren zu verbringen als sonst, hat mich sehr gefreut.
** außer kurz war meine Kaffee-Versorgung unsicher, ich schlafe halt sofort ein wenn der Blutkoffeinwert zu stark sinkt.

also gut hier (ihr dürft es teilen) das VideoFilmchen:

Saftprobe #013 Monster Punch

Dank Mathe LK weiß man, dass 5+7=12 ergeben könnte, also nehmen wir mal an, ein äußerst gutes Video wurde am fünften September ins Internet reingeladen und eines mit ähnlichem Contentinhalt kommt erfährt das gleiche Prozedere sieben Tage später. Dies entspricht einer Woche, demnach ist hier eine harte! Regelmäßigkeit zu erkennen.

Stramu 2017

Was waren alle voller Vorfreude, denn letztes Jahr ging so lit mit Sonne Sommer Sonnenschein PartyPeople und guter Laune. Dieses Jahr versprach der Wettervorbericht, sehr weiches einfaches Licht, nun gut wird schon werden. Premium nais ist natürlich das mir Mr Bird aka der_vogel aka Bestermann seinen Innenhofparkplatz lieh, damit ich das ganze Transportwesen entspannter durchziehen kann. Als Traumduo chillaxten wir gen Stramu, wurden dann jedoch harsch zum Bloggerstartpunkttreffen befehligt – obgleich wir dank neuester NSA-Technology dauerhaft fortwährend über den aktuellen Standpunkt informiert worden wären.

Wir trafen:

Ralf der wuerzblog.de
Marcel der Tollküne
Hot Heidi die Moggadodde
AlohaDan der PonroPartyKönig

ok ich habs gut gemeint mit Verlinkungen, aber das ganze strg+c markieren, einfügen bin jetzt müde

Bretter ohne Winkel

an die Wand dingsen und ein lässiges Regal kredenzen, ist gerade so im Progress und zieht sich wieder elendig hin, hier ein Preview:

Saftprobe #012 Rauch Happy Day Rhabarber

tadaa ich kenne jemand, der hat Rote-bete mit Rhabarber verwechselt

 

Zucchini

Stop Redirect 307

Über ein Jahr befand sich auf hellcow.net ein Redirect 307 Temporary zu dem YouTube-Kanal. Um jedoch wieder selbst Medien hosten zu können wird jetzt heftigst getunnelt!

Infernum Meets Porkcore Fistevil

In Büchold, Nähe Arnstein, Nähe Würzburg – da wo da so einige Landkreise aneinanderrumgrenzen gibt es ein Festvial. https://youtu.be/VFxstfLkiow
Das Festival hatte bereits viele Namen und dieses Jahr, also 2017 hieß es Infernum Meets Porkcore Fistevil und ich war für euch vor Ort, drei mal.
Das meiste werdet ihr im Video sehen, deswegen halte ich mich hier kurz. Freitag startete mit Zeremony die das Raumschiff beschworen, welches pünktlich zu Defuse my Hate von dannen zog. Manche Gäste gaben sich sehr viel Mühe und waren zum Auftritt von ATOMIC PEAT bereits sehr geschwächt oder sie wollten Energie für die kommenden Malm sparen, welche bekanntlich viel fordern. Dann schlug ein Blitz ein und es war
Samstag, Mittag (gefühlt) starteten die Würzburger Drowning In You gefolgt von den groovigen Deaf Earplugs, danach totaler Themenwechsel zu Virus 41 welche vom Publikum mit Fackeln und Zeugs empfangen wurden. Für Infected Authoritah kamen dann nochmal Extra Leute aus dem Bamberger Raum (freute mich den Kaiund den Patrick mal wieder zu sehen). Urinal Tribunal machte seinem Namen alle Ehre so songtexttechnisch und Leute nackteten sich, als Afterburner kamen dann noch die schnell eingesprungenen Gabriel auf den Truck.

Video:

 

(ps. suche assistenz)

 


- SEITE 1 VON 22 -

Nächste Seite  

lädt
×