KATEGORIE / Blog

Anciients & Black Wizard

Am 22. März 2018 – an einem ‚Sakrileg‘ Donnerstag fand in Bamberg auf Geheiß vom Thomas Ochs im Sound ’n‘ Arts ein Konzert der Anciients & Black Wizard Europe Tour 2018 statt. Also Tränen wegen der Freitagsarbeit aus dem Gesicht gewischt und ab in die Nachbarstadt, weil wie oft wird man Black Wizard und oder gleichzeitig die ANCIIENTS sehen können werden in der direkten Nachtbarsaft?
Vorweg muss ich sagen, dass war das bisher lauteste Konzert das ich erlebt habe, kann aber auch gut an evtl. seltsamen Raummoden gelegen haben; egal es war brutal laut. Leider habe ich vergessen bei Anciients das Mikrofon zusätzlich abzudämpfen, man verzeihe mir das Übersteuern.

Die Ursprüngliche Veranstaltungsfacebookwebseitenpage:
Anciients & Black Wizard im Sound´n´Arts in Bamberg

Rock Together Festival 2018

Das Rock Together Festival  hieß früher mal Guessbach Rockt und fand in Breitenguesbach statt, geht alles immer auf die Kappe vom Alexander Seifert jetzt heißt es anders und der Veranstaltungsort wurde nach Bamberg verlegt. Es ist wie gehabt ein zwei Tages Festival, dass verschiedene Metalgenres bedient. Dachte eigentlich dort den Orkhaft On Air und evtl. den DarkSiffler zu treffen, aber die waren dann nicht da, hab ich um sonst ein Kondom angezogen
Nunja je mehr ich schreibe desto mehr Rechtschreibfehler findet ihr^^ also in diesem Video seht ihr ein paar Eindrücke von Samstag.

Und Premiere! Wie sonst auch, von jeder Band ein paar Schnipsel … aaaaber kürzere …. aaaaaber2 dafür gibt es noch extra Videos mit 1-1,5 Songs der jeweiligen Band. Entweder ihr seht das oben in den Infokarten oder hier dann die Links beklicken, viel Spaß beim Anschauen.

FLESH FEST 5

Am 3.3.2018 war das FLESH FEST 5, https://youtu.be/iD0Q_dOzw3s das ist so ein Metal-Dings-Ringelpiez-mit-Anfassen. Gespielt Musiziert haben vier Bands – keine Ahnung warum dann groß fünf in der Veranstaltung stand? Auf jeden Fall starteten die frischen unverbrauchten First Strike mit fetzigem^^ Thrashmetal. Gefolgt von dem Chaostrio aus Augsburg die sich Profanity nennen. Danach wurde es wieder voller auf der Bühne mit den Schlächtern der The Flesh Trading Company die auch ihr neues Album präsentatierten, der Sängerin Patrick Gajda lag sich bis zum Bluten ins Zeug. Final kamen ein paar Irre aus dem kalten Hamburg die sind so hart! Laut Erzählungen haben die ihren Bassisten auf der Fahrt gegessen oO #meentos achja die hießen Endseeker und machten echt ordentlich Druck.
Stark gefreut hat mich u.A. auch die diesmal höhere Anwesendheitszahl von Leutchen aus Richtung Würzburg, erblicken konnte ich z.B. den Sexy Sascha Born den Sexy Jonas Müller den tutti Rene Sichting dann noch diesen nackten Frank Schnabrich etc pp (ich bin voll der namedroping geier)
einen groben Überblick von dem was passiert ist, könnt ihr in dem Video sehen:

 

Making-of Videodreh Goregonzola

Thormesis & Vargsheim Immerhin

Ging schnell was?
https://youtu.be/1mlfQgtFfKk
Das Jahr wird so ____ und es hat ja schon gut angefangen mit der Veranstaltung Thormesis // Würzburg im Immerhin Würzburg – dort wo alles spontan knapp und kurzfristig war, ersterseits vielen dank an Kevler Tak und dann noch an Vargsheim die kurzfristig einsprangen und selbstverstänldich auch den Buben von Thormesis die da ebenso musizierten und Leute ermutigten trotz Kälte das Haus zu verlassen. Und was da Leute da waren! 4/5 von Delirium – Franconian Pagan Metal, man mutmaßt 33,7% von Vehemenz dann 2/6 von Legio Mortis Official und so weiter und so fort.
gut hier dann eine knappe übersicht wie das so war:
https://youtu.be/1mlfQgtFfKk

Franconian Metal Party XIII

Hey Tuttis!
So 17 wäre geschafft und als letzte Metallisierung waren wir bei der Franconian Metal Party XIII gemacht von Kill-Em-All Concerts im Der Hirsch und dort war denn wer den ich im Internet schon mal gesehen habe, der FilmElf im Gepäack hatte der den Totgehört! Der hat auch ein Video Gemacht (ka wo und wie ich den Link verpacken kann)
Ok es spielten drei Bands und zwar: MECHANIX die lokalen Thrashmetaller gefolgt von Obscure Infinity die eine härtere tötendere Gangart einlegten und Final dann mit diversen Überaschungen Final Breath bei denen die Bühnenoptik krass Bladerunneresk war, hätte gedacht das man dafür einen Hazer braucht. Zwischendrin gabs kleine Fummeleien, der Patrick Gajda griesgramte auch rum umd sexy Michael Lorz hat mir wieder mal unter die Nase gerieben wie lahm ich im Socialmediabizz bin, nunja ziehts euch rein (für eilige sind Sprungmarken im Video)

Video hellcow: 

 

Video FilmElf:

 

 

 

 

Winter Madness Festival 2017

Tzja ihr Pimmelinchen,
https://www.youtube.com/watch?v=UY24PYC5noY
irgendwie ist jedes Jahr dann auch dieses Winter Madness Festival also dieses Jahr dann Winter Madness Festival 2017 (Hardcore & Metal in Bamberg) im JUZ Bamberg, das ist idr zwei tägig aber Erwachsene haben nur Samstags Zeit! (aus Basta)
Im Video drinnen zu sehen sind dann: Christoph Pook und der Maximilian Mende und dann Dead Man’s Face und dann Vehemenz und dann ein Gespräch und dann die Betrayal GER und dann kurz diese Jennii Volkert und ein bischen der Sash Born oder Sascha Born (die sehen sich sehr ähnlich) und spielen bei TRINITY SITE und der Michael Lorz war auch da (der der immer drei Bier trug) und der Alexander Seifert wollte mir was von Mathe erzählen, der Stefan Schwooaarz hat scheinbar Fotos gemacht und die Franzi Then angeblich auch (memo carhartt Hemd bestellen) dann war da noch eine doomige Band Absent/Minded. Rest hab ich vergessen, genauso wie mein Stativ!
Schade das Daniel Bidlingmaier nicht da war, wenn ihr den Ton schlecht findet ist seine Abwesenheit dran schuld.
ok hier Video:

 

Dieses solltet ihr:
a) teilen
b) leiken
sonst gibts nix zu Weihnachten!

RealTalk mit Delirium

Oh mein Gott!
Delirist Manuel Hiller meinte neulich mal: „Ey komm doch mal bei uns im Proberaum vorbei, bissl Interview und kleines Privatkonzert?“ Dachte mir wie immer nicht viel dabei und ging halt mal hin, nach Ippesheim zu Delirium – Franconian Pagan Metal. Und in so Katakomden waren sie dann die Rübennasen Karamba Karacho T-Bone Herrmann, der Nihilist Simon Dittrichsagt, der Verwandlungskünstler *Face* aka Steffen Schultheiß sowie Rädelführer und Haupt-StollenTroll Manuel Hiller Sporting Vanir.
Kamera lief die ganze Zeit (dumme Idee) es gibt deswegen zwei Videos. In Teil 1 ein lockerer Talk um die Jünglinge gefügig zu machen inkl. Songwriting by hellcow (hab mich allerdings vertan) und dann Teil 2 – harter investigativer Journalismus der seines gleichen sucht inkl. 1,5 Stücken Song-Musik Live performiert.
ziehts euch rein und die Hosen runter!

Video 1: 

Video 2: 

 
 

Bloggertreffen 1212

Krisiun Interview at Metaldays

Woah MetalDays 2017 ist kaum vorbei und schon wird dort heftigtst für MetalDays 2018 rumgeplant, klar freuen wir uns alle drauf – und um unsere Erinnerungen aufzufrischen, die Freude auf das Kommende zu verstärken uuund die Wartezeit zu verkürzen gibt es hier eine Kleine Besonderheit:
Ich hatte die Ehre und das Glück mit Alex von Krisiun ein Interview zu führen. Zugegeben war ich also ich mag die schon sehr und ist wirklich ein äußerst lässiger Typ. Der Auftritt danach war auch mega und weil ich so nett bin gibt’s im Video davon auch reichlich Ausschnitte! Wie schlimm ist das Holperenglisch? Wie steht ihr zu DeathMetal, habt ihr Favoriten – erzählt eure dubiosen Geheimnisse!

Doch nun seht selbst:

 

 


- SEITE 1 VON 23 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×