GETAGGTE BEITRÄGE / live

HEAVY BLUES ROCK

Was war das für ein spektakulärer Abend im b-hof der von keinem geringeren als El Carpintero eröffnet wurde, den ich glücklicherweise auf dem letztjährigen Open Maiberg Air sehen und hören durfte. Gefolgt vom TriDuo Zeremony, auch aus Würzburg die für den Event ihren Drummer verheizt haben, nichts desto trotz aber dank modernster Technik ihren Auftritt trotz alle dem durch rockerten! Und final endlich auch mal gesehen: The Weight, Heavy (Love) Rock vom feinsten! Da waren wirklich sehr sehr viele Gänsehaut- und Knistermomente die Jungs haben alle samt super viel Spaß an dem was sie tun und da was sie da tun können sie auch richtig gut. So gut, dass es mir beim Schneiden Probleme bereitete nicht einfach alles ins Video zu packen; aber hey das soll ja nur eine kleine Erinnerung des Abends sein und euch und die Anderen dazu ermutigen viele viele Konzerte zu besuchen!

(mehr …)

BRAINCRUSHER FESTIVAL 2019

Jetzt ist das Braincrusher Festival 2019 auch schon wieder ne Weile vorbei. Schneidung hat diesmal etwas länger gedauert, war offline hier recht viel los. Auf jeden Fall war es wieder brachial, Audiorecording outsourcen hat leider nicht geklappt:

Falls jemand Lust hat das hellcow Team bezüglich Audio+ Videorecording dauerhaft zu unterstützen, bitte ich um Kontaktaufnahme 🙂

Das meiste was ich über das Braincrusher zu sagen habe, habe ich bereits im Video von mir gegeben – von welchem es übrigends wieder zwei Versionen gibt, ich empfehle euch hiermit die Langversion! (das ist die mit dem Roten Dings im Thumbnail)

(mehr …)

MT. DOOM II

Wenn einen der Stevie zu einer Doom Veranstaltung einlädt welche vohn ihm und Froinden organisiert wird, da kommt man doch gerne, einerseits weil es gut wird und andererseits weil es sicher gut werden wird. So auch vergangenen Freitag im b-hof Würzburg, die Auftaktveranstaltung der MT. DOOM II Reihe, wo es noch zwei Konzerte in Bamberg geben wird.
Auf den Ersten Blick sah man, dass heute nicht unbedingt das Standard Publikum von Metalveranstaltungen zu Gast ist, auch schön mal neue Gesichter kennen zu lernen! Den Musikalischen Anfang machte die ~Heavy Rock Band Dryad aus Würzburg, die kannte ich zwar jeweils als Einzelpersonen, unter anderem weil mir der Basti immer noch 20€ schuldet^^ habe sie leider leider noch nie live sehen dürfen. Endlich mal live gehört gesehen also und ich muss sagen, schöner grooviger oldschooliger Sound den ich gerne öfter zu Ohren bekommen möchte. Danach kamen die Bielefelder Dust Slude-Doomer (mit Spuren von Drone) dran und gefielen mir wie auch dem Publikum, da waren alle sehr into-it. Die Schweizer shEver walzten dann so richtig drüber, da waren alle reichlich begeistert. Denke mal ihr wisst alle das, dieses Schreiben nicht meine Lieblingstätigkeit ist, deswegen mach ich ja Video und hier habt ihr gleich mal zwei, eins von der Veranstaltung und auf Wunsch eins vom Auftritt von Dust. Und weil ich so lieb bin noch ein paar Bilder 🙂

(mehr …)

ABSENT/MINDED – LIVE AT DUNKLER HERBST

Das Wort zum Sonntag fällt heute doomig aus wegen weil, der Schnipsel an Laufzeit der im original Konzertberichtsvideo von absent/minded zu sehen war ist nicht sonderlich lange, dafür hier jetzt eine geballte Ladung von knapp 20 Minuten.
Viel FERGNÜGEN beim Anschauen

 

Home


https://www.facebook.com/aminded/
http://www.b-hof.de/

Braincrusher in Hell Festival 2018

Tach auch, hat weng gedauert aber

also am 23+24+25 fand das Braincrusher Festival 2018 statt und zwar in Hirschaid (ihr wisst schon, diese Diskussionsrunde wo der Norbert Gareis so macht und uA die Micha Feuerlein ihre Spiele im Finger hat). An diesen 2,5 Tagen verwüsteten 13 Bands aus den verschiedensten Ländern die hölzerne Bühne der Janhalle. Unteranderem konnten wir in echt sehen und auf Videomaterial bannen:

SLAUGHTERDAY – slaughterday666.bandcamp.com
ALTARAGE – www.altarage.com
DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT – www.slaughtercult.de
CUT UP – www.cutupofficial.com/
SCHAMMASCH – www.schammasch.com
NECROPHOBIC – www.necrophobic.net/

wollte noch viel Text machen wer wie großartig war aber fb ist doof. Es gäbe Videos:

In jenem Video seht ihr die Erlebnisse vom Samstag auf ca 20Min gepresst:

Wer ganz viel mehr möchte es gibt eine Extended Version:

THE FLESH TRADING COMPANY – Franconian Flesh OFFICIAL VIDEO (2018)

Die Macker von den Fleischfachverkäufern haben jetzt ein Video zusammen geschnitten, also eigentlich hat es nur der Michael geschnitten aber die Musik haben alle gemacht und weil das ganz gut ist (maximales Lob eines Franken) tu ich euch das hier zeigen tun:

www.thefleshtradingcompany.com

SasFest

Boah kommt mir vor als wäre es Vorvorgestern gewesen, als in Würzburg im b-hof dieses SasFest @ B-Hof, Würzburg stattgefundenhabenwurde oder so. And I hörd a Voice from am preson witch was there gewesen who leiks to read Special engilishish language. Aber ne ja ihr Muschisch auf jeden Fall waren da halt so Bands die wo MetalMusik gespielt haben und die traten in folgender Reihe in folge auf: Endless Scream Official sprangen ja kurzfristig ein was ein feiner Zug ist und brachten auch extra Publikum mit, was auch sehr tight ist. GodSkill hatten schon wohl eine etwas weitere Anreise und auch eine komplexere Bühnenschow mit Schädeln und Roben und allem, fand das sehr gut. Von noch weiter weg sind Hemlock die die von Hellvetica gern mögen aber die kommen aus der Schweiz und ballern antreibende harte Musik aus sich raus, gefällt (die tragen ihr Zeugs sogar selber allein!) Die Gastgeber waren dann auch noch am musizieren, die heißen übrigens SASQUATCH und sind von hier so aus der gegend und da ging es dann auch ab, ich behaupte sogar das doublebiceps Heiko Holzheimer so gebangt hat das der Kopf blutete (also sein eigener) – krasser shice leute! Ging auf jeden voll LIT und waren auch viele da die wo echt nett sind und so, hat mich gefreut nur: eh Ladys wir müssen mal ernst über more boobappearance and bootyshakeness reden – for the creep!

 

 

 
Wird geladen
×