Fachterminologie

Normal rege ich mich nie auf, bleibt mir das Auto auf einer Brücke in der Rushhour stehen finde ich das ungut aber ich hab mich nicht aufgeregt, fall ich vom Mopped ist es evtl schmerzhaft aber ich erzürne nicht.

Was allerdings die letzten paar Tage oder auch Wochen hier so rechnermäßig schiefgeht versetzt mich in abgrundtiefen Hass. Ich komm mir vor wie zu Windows95/98 Zeiten. Atm ruckeln und zicken Programme die auf älteren und schwächeren Rechnern problemlos liefen. Warum bekomme ich zum Hurendreck beim Kopieren oder Verschieben ständig Requester *Fehler beim Lesen – nochmal versuchen?* Heimatland sind die verkackten sog. Software entwickler nicht in der Lage davon auszugehen, dass wenn man etwas hinundher verbumseln will – es in dreiteufels Namen x-mal versuchen will -> versuchen lassen will und zwar automatisch. Und weil wohl eine KOMPLETTE (verfickte) Neuinstallation von allem auf mich zukommt, stelle ich mir die Frage, welche verdreckte Hundshure für die ganze SATA-Inkompatiblilität verantwortlich ist? Ey es ist so sinnvoll, wie ein Pferd über den Huf zu befruchten, wenn man sich in einen High-End Arbeitsrechner ein Diskettenlaufwerk einbaut nur um so ein verschissenes Systemaufzuspielen, der fast erträgliche Umweg über eine IDE Platte ist auch nicht sonderlich Performancefördernd aber immerhin gehts. Wäre ich nicht softwaremäßig auf dieses Wndows Experience angewiesen, wäre wohl Win2k von ’99 die erste Wahl, aber nein die Microsoft-Schwänze-Lutschenden Entwickler relativ teurer Software vermeiden es natürlich tunlichst, ihren Deckhengst Micronsoft zu verärgern und programmieren (wixen code dahin) nur noch für die aktuellsten Betriebssysteme.
Durchaus auch zum erbrechen ist das Verhalten der Hardware, ne maus für damals 130€ des Mausherstellers schlechthin versagt von jetzt auf gleich den Dienst, naja 4 Jahre hin oder her (ein Stechbeitel hält bei ordnungsgemäßer Benutzung locker das fünffache) wird eine neue besorgt, angeschlossen und gefreut, sie funktionieren zu sehen -> weil es ja ein Highend Gerät mit äusserst Sexuellen 2400 DPI Abtastschwänzen ist, installiert man sich die Treiber – welche selbstredend die Bytegröße von älteren Betriebssystemen aufweisen – und was passiert? Das verfickte Licht geht aus – Stecker rein raus woanders rein bringt nix, war die alte Maus nun wirklich kaputt? ist die Möse kaputt (= Anschlusslochvon usb) – nein weil andere Geräte fuktonieren dort ja!
Das ich Datensüchtig bin und nichts lösch ist ja kein Problem, wofür gibt es Wechselfestplatten oder CDVDS (Wchselplatten kosten weniger pro GB) -> bei CDs und DVDs stellt sich mir die berechtigte Frage: ob es sicherer ist Daten auf so eine Plastikscheissscheibe zu TUN oder sie zu löschen? Wieso steht auf Beschreibgeräten für diese Disks extra Fehlerkorrektur und Geschwindigkeit von achtrillionenfach, wenn in ca. 30-900% der Fälle Daten nichtmehr lesbar sind, selbst bei korrekter handhabung und ohne kratzer? (ich höre nun auf mit grossbuchstaben). meine theorie: die gema und gez und die musikindustrie im allgemeinen sind daran schuld, denn es sind vollverschissene hurenfotzensöhne und töchter von in inzuchtgehaltener amerikanischer strassenrattenschabenhünder. gerade in einslivekunst läuft was von gez gebüren für internetfähige computer mein hass steigt zum glück mache ich noch nichts kaputt.

werde nun versuchen relevante daten redundant zu sichern, weil ich dem automatischen backup nicht vertraue und dann alles alles neu machen.

für die zukunft:
bei einem wohl niemalsmehr stattfindenden cebit besuch schlage ich wahllos irgendeinem hardwar und oder software hersteller etwas kaputt.
sollte doch endlich die gez hure klingel und bitte bitte bitte mit zucker oben drauf die gefahrenlinie überschreiten gibt es ein blutbad.
und falls mir die kommenden tage die halbstarken scheisshaufen nachts nochmal begegnen drehe ich ihnen die arme aus den gelenken. und drauf geschissen gottverdammt, ich hoff nur auf den kleinsten grund verstimmt zu werden um m ich körperlich betätigend komplett abzureagieren. (am liebsten natürlich: bmw(auto) fahrer, hundeschläger, jungemütter, faschos, menschen im allgemeinen)

liebe grüße

ich

 

Tags:

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

lädt
×